Regionale Holzkette Südostoberbayern

01. Juli 2021
Ort wird zeitnah bekanntgegeben.

Am 20.5.2021 hat Frau Staatsministerin Michaela Kaniber in Ihrer Regierungserklärung den Startschuss gegeben für eine Stärkung Bayerns im Forstund Holzbereich: „Unser Rohstoff Holz soll in den kommenden Jahren durch die Vorbildfunktion des Staates beim Bauen, durch ein Förderprogramm Holzbau, eine Stärkung des Mehrgeschossigen Bauens sowie der Forschung vorangetrieben werden“.

Am 20.5.2021 hat Frau Staatsministerin Michaela Kaniber in Ihrer Regierungserklärung den Startschuss gegeben für eine Stärkung Bayerns im Forstund Holzbereich: „Unser Rohstoff Holz soll in den kommenden Jahren durch die Vorbildfunktion des Staates beim Bauen, durch ein Förderprogramm Holzbau, eine Stärkung des Mehrgeschossigen Bauens sowie der Forschung vorangetrieben werden“. Die aktuelle schwierige Situation auf dem Schnittholzmarkt soll durch langfristige und verlässliche regionale Lieferketten vorangebracht werden.

Und auch die Verbraucher sollen den Wert von regionalem Holz stärker erkennen. Um diese regionalen Themen voranzubringen, laden wir Sie ein zu einem Treffen am:

Donnerstag, den 1. Juli 2021 ab 18 Uhr
Der Veranstaltungsort wird zeitnah bekanntgegeben.

Tagesordnung:
1. Begrüßung durch Jürgen Bauer vom Bayerischen Cluster Forst und Holz mit proHolz Bayern
2. Vorstellungsrunde der Teilnehmer
3. Impulsvortrag: Was läuft zur regionalen Holzkette im Allgäu? Hugo Wirthensohn, 1. Vorsitzender Holzforum Allgäu
4. Diskussion

Anmeldung
bitte über Frau Jorun Klinger-Illner
klinger-illner@cluster-forstholzbayern.de