Holzbau kompakt 2021

25. März 2021
online

In unserer Holzbau Kompaktserie informieren ausgewählte Experten zum aktuellen Stand von Baulösungen, Bauphysik und fachlichen Neuerungen nach dem Motto: „aus der Praxis für die Praxis“. Wir halten an dieser Tradition fest und haben die Veranstaltung der aktuellen Situation angepasst. Wir bieten dieses Jahr digitale zwei Vorträge an: 25.03.2021 | 18:00 Uhr | HOLZBAU UND KLIMA¬SCHUTZ: ÖKOBILANZEN LIEFERN DEN BEWEIS Frau Prof. Dr. Annette Hafner, TU Bochum, wird uns in ihrem Vortag einen Einblicke in Ökobilanzen als etablierte Methoden zur Quantifizierung der Umweltwirkung eines Gebäudes geben. Mit ihnen kann dargestellt werden, welche Auswirkungen eine Erhöhung der Holzbauquote auf nationaler Ebene für die Erreichung der Klimaschutzziele haben kann. 08.04.2021 | 18:00 Uhr | SCHALLSCHUTZ IM HOLZBAU: MASSE ALLEINE HILFT NICHT IMMER Der Holzbau erfreut sich zunehmender Beliebtheit im Geschoßwohnbau. Insbesondere in Gebäudeklassse 3 und 4 führt das den Holzbau in neue Bereiche, die eine spannende Herausforderung darstellen. Im Geschoßwohnbau ist die bauakustische Güte einer Kons-truktion ein zentraler Baustein. In der Bauakustik galt lange das Kredo „viel Masse hilft viel“ – neue Forschungsergebnisse lassen jedoch einen differenzierten Blick auf die diese Betrachtungsweise zu.

Über Holzbau Kompakt

Bereits seit 2011 veranstaltet das Netzwerk „Holzbau im Wirtschaftsraum Augsburg“ die Vortragsreihe Holzbau Kompakt. Die Teilnehmer erhalten dabei an mehreren Veranstaltungsabenden einen Einblick in verschiedene Themen rund um Bauen mit Holz. Seit nun mehr fünf Jahren überträgt proHolz Bayern das Format in die verschiedenen Regionen Bayerns. Im Allgäu werden die Vorträge jährlich durch den Holzforum Allgäu e.V. organisiert.

 

Über den Holzforum Allgäu e.V.

Der Verein Holzforum Allgäu ist die einzige Regionalorganisation in der Holzwirtschaft, in der alle Mitglieder der Wertschöpfungskette vertreten sind: vom Waldbesitzer, Säger über Holzbauunternehmer und Schreiner bis hin zum Architekten. Ziel des Vereines ist es, das heimische Holz und die daraus entstehenden Produkte zu fördern und durch die Kontakte zwischen den einzelnen Branchen neue Absatzmöglichkeiten herzustellen sowie die Wertschöpfungskette Holz für die Bevölkerung transparent zu machen. Mehr Informationen gibt es auf www.holzforum-allgaeu.de.

Anmeldung Jetzt anmelden