Pressemitteilung

23. Februar 2021

Käferholz – Hochwertiges und nachhaltiges Material für den Holzbau

Umwelteinflüsse und Schädlinge setzen dem Wald in Deutschland zu – dies geht aus dem aktuellen Waldzustandsbericht der Bundesregierung hervor. Doch es ist ein Mythos, dass das Holz borkenkäferbefallener Bäume ein Rohstoff minderer Qualität ist. Im Gegenteil: Käferholz verfügt über nahezu identische Eigenschaften wie herkömmliches Schnittholz und ist als Material im Holzbau uneingeschränkt zulässig. proHolz Bayern setzt sich für eine sachliche Diskussion und einen ökonomisch wie ökologisch sinnvollen und effizienten Umgang mit dieser heimischen Ressource ein. Das ist nachhaltig, solidarisch mit der regionalen Forstwirtschaft und im Sinne des Klimaschutzes.

Pressekontakt

Eva Veit
Leiterin proHolz Bayern

proHolz Bayern
Cluster-Initiative Forst und Holz in Bayern gGmbH
Max-Joseph-Straße 8 | 80333 München

Tel: +49 89 26209332 2
Mail: veit@proholz-bayern.de