22. März 2021

PM StmELF Waldbesitzer und Forstverwaltung bauen gemeinsam den Wald von morgen

Münsing, Lkr. Bad Tölz-Wolfratshausen – Rund 80 Millionen Euro wird die Staatsregierung auch 2021 für den Aufbau klima-fester Zukunftswälder zur Verfügung stellen. Die Mittel kommen Bayerns privaten und kommunalen Waldbesitzern zugute, die derzeit wieder Millio-nen junger, klimatoleranter Bäumchen in die Erde setzen. Bei einer gemein-samen Pflanzaktion in der Nähe von Ammerland bei Münsing haben sich Forstministerin Michaela Kaniber und der Präsident des Bayerischen Wald-besitzerverbands, Josef Ziegler, am Freitag ein Bild vom laufenden Wald-aufbau gemacht. „Unsere Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer arbeiten mit Hochdruck daran, die grüne Lunge Bayerns fit für die Zukunft zu machen. Das ist praktizierter Klimaschutz. Ich freue mich sehr, dass wir ihnen dabei auch künftig mit Fördermitteln auf Rekordniveau unter die Arme greifen können“, sagte die Ministerin im Vorfeld des Internationalen Tag des Wal-des (21. März). Kaniber und Ziegler waren sich einig, dass die Mammutauf-gabe Waldumbau nur im Schulterschluss aller Beteiligten zu meistern ist.