Klimaschutz
26. Februar 2018

Neuer „Wegweiser Klimagerechtes Bauen“ erschienen

Zur Messe DACH+HOLZ veröffentlicht die Fördergesellschaft des Zimmerer- und Holzbaugewerbes (FGZH) eine neue Broschüre: den 36-seitigen „Wegweiser Klimagerechtes Bauen“. Markante Zahlen zeigen die Bedeutung von Bauen mit Holz für den Klimaschutz.

Der neue „Wegweiser“ geht anhand der CO2-Bilanzen von drei Geschosswohnungsbauten drei zentralen Fragen nach:

1 Was bewirkt mehr: CO₂-armes Heizen oder CO₂-armes Bauen?
2 Wie wirtschaftlich ist CO₂-Reduzierung durch Bauen mit Holz?
3 Wie zielführend ist CO₂-Reduzierung durch Bauen mit Holz?

Bei allen drei Fragen fielen die Ergebnisse überraschend deutlich aus. Sie zeigen klar: Bauen mit Holz ist eine der wirkungsvollsten, wirtschaftlichsten und zielführendsten Klimaschutzmaßnahmen. Und vor allem: Sie wirkt sofort. Das „sofort“ ist ein entscheidendes Kriterium, das oft übersehen wird. Denn es gilt, die Klimaerwärmung so schnell wie möglich so stark wie möglich zu bremsen, damit die Ökosysteme genügend Zeit haben, sich anzupassen – ansonsten kollabieren sie. Bauen mit Holz bedeutet: Klimaschutz jetzt!