Öffentlichkeitsarbeit
12. November 2019

Mein Vanillekipferl kommt aus dem Wald

Aus robusten bayerischen Fichten kann man Vanillearoma erzeugen. Aus hundert Kilo Fichtenholz kann man drei Kilo Vanillin gewinnen. Genauer genommen, aus dem im Holz enthaltenen Lignin. Dafür wird das Lignin in einem chemischen Verfahren aufgespalten, woraufhin Vanillin als Reaktionsprodukt entsteht. Es gibt auch noch einen zweiten Weg, wie man Vanillearoma aus Holz erzeugen kann. Man muss dazu nur einen kleinen Umweg über das Papier einlegen. Aus Holzabfällen, die bei der Papierherstellung entstehen, wird ebenso „naturidentisches“ Vanillin produziert.