Bayerische Landesausstellung 2018

03. Mai 2018
Kloster Ettal

Wald, Gebirg und Königstraum - Mythos Bayern.

Das Kloster Ettal ist vom 3. Mai bis 4. November Austragungsort und Gastgeber für die Bayerische Landesausstellung 2018 „Wald, Gebirg und Königstraum – Mythos Bayern“. Das Haus der Bayerischen Geschichte, Kloster Ettal und der Landkreis Garmisch-Partenkirchen veranstalten in Zusammenarbeit mit den Bayerischen Staatsforsten und der Bayerischen Forstverwaltung im Südflügel des Klosters auf rund 1500 qm die Landesausstellung, die den „Mythos Bayern“ beleuchtet. proHolz Bayern ist Förderer der Ausstellung und konnte sich inhaltlich zum Thema Bauen mit Holz in die Ausstellung einbringen. Wir sind gespannt, ob Sie entdecken wo…

Vom 3. Mai bis 4. November erfahren die Besucher der Bayerischen Landesausstellung mehr über den Mythos Bayern und wie unsere „typische bayerische“ Kulturlandschaft entstanden ist. Gezeigt werden aber nicht nur bekannte Bayernbilder und -klischees. Auf einem Drittel der gesamten Ausstellungsfläche werden die Themen Wald, Forstwirtschaft und Nachhaltigkeit präsentiert. So beginnt der Gang durch die Ausstellung mit dem Wald, der seine Geheimnisse lüftet. Holz als Werk-, Bau- und Energiestoff ist durchwegs präsent. In einem eigens geschaffenen 360-Grad-Panorama aus Holz werden die Besucher schließlich in die Rolle König Ludwigs II. versetzt – seine gebauten und ungebauten Träume werden virtuell Wirklichkeit.

Was ist für Sie der Mythos Bayern? Finden Sie es heraus, auf der Bayerischen Landesausstellung 2018 im Kloster Ettal.

Kaiser-Ludwig-Platz 1, Ettal, Deutschland